Alles rund um den Veilchendienstagszug VDZ

Logo VDZ

Am Veilchendienstag zieht einer der längsten Karnevalszüge Deutschlands durch die Straßen Mönchengladbachs.

Während sich andere Hochburgen bereits den Rausch ausschlafen, kommt der Höhepunkt in Mönchengladbach erst noch. Anders als in fast allen karnevalsfeiernden Städten und Gemeinden findet in Mönchengladbach das Highlight des Karnevals erst am Veilchendienstag statt: der große Veilchendienstagszug. Der Veilchendienstagszug ist dabei mit über 70 Prunkwagen und fast 4.000 Teilnehmern einer der größten Karnevalszüge Deutschlands überhaupt und mit ca. 350.000 Besuchern die mit Abstand größte Veranstaltung in der näheren Umgebung (ein Bundesliga-Spiel von Borussia kommt auf knapp 55.000 Besucher).

Eine logistische und Verkehrtechnische Herausforderung. Der gesamte Innenstadtbereich wird hierzu von 11:15 Uhr bis ca. 19:00 Uhr für sämtlichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Dies betrifft nicht nur den Zugweg, sondern auch alle Zufahrtsstraßen. Auf den betreffenden Straßen herrscht absolutes Parkverbot.

  • fast 4.000 Personen
  • über 70 Festwagen und Traktoren
  • über 30 Bagagewagen
  • über 50 Fußgruppen
  • ca. 30 Tanz- und Funkengarden
  • fast 40 Musikkapellen
  • mehrere Reitergruppen und Kutschen
Slider image

Slider image

Slider image

Slider image

Slider image

VDZ Tribüne – Alle Infos zum Download